Dienstag, 14. Juni 2011

Kunst im Park 2.

Kunstausstellung erfolgreich beendet. Es war ein wunderschönes Wochenende bei "Kunst im Park". Vom Wetter her hatten wir mal wieder echt Glück und es war einiges los. Hier ein paar Impressionen:


Da mein Mann in diesem Jahr auch kreativ war, haben wir zusammen ausgestellt. Er macht aus abgestorbenen Apfelbäumen Stehtische, die wenn sie hohl sind auch innen beleuchtet werden (sie werden demnächst alle auf meiner Homepage zu sehen sein). Geeignet sind sie übrigens besonders für den Außenbereich z. B. beim Sektempfang oder als Rauchertisch. Wir hatten unseren Platz vor dem Pavillon, bei Monopoli würde man sagen in der Schloßallee.



Was ich immer schätze ist, wenn man tolle und interessante Gesprächspartner hat. Das war dieses Mal wieder der Fall. Ob Kunstinteressierte oder die netten Nachbarn, es hat alles gepaßt und man bekommt immer wieder Inspiration und Bestätigung in seinem Tun.




Begeistert war ich von den Stücken unseres "Nachbarn" Bernd (von Beruf eigentlich Kraftfahrer). Seine Holzskulpturen aus Edelhölzern, haben echt begeistert. Durch die spezielle Bearbeitung haben sie sich angefühlt wie Seide (hätte er für jedes Anfassen 50 Ct. bekommen, es hätte sich gelohnt). Außerdem hatte er diese toll in Szene gesetzt. Zu sehen unter seiner Homepage www.fantasien-in-holz-de.






Witzige Töpferware von www.schoenesauston.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen