Mittwoch, 8. Juni 2011

Kunstvorstellung 1.

Ich stell eine kleine Auswahl der Kunst meiner Freundin Gundula Fleckenstein vor. Hier Mr. & Mrs. Red & Red Dog.
Dies sind die Postkarten aus der Serie Mr. Red. Die Bilder haben eine Größe von 40x30 cm und gibt es incl. Rahmen u. Passepartout. Mr. Red entstand in einem Kunstkurs den sie besuchte, mehr aus Zufall, in dem nach einem menschlichen Modell (sah wirklich so aus) ein Scherenschnitt (blind) angefertigt werden sollte. Auch wenn in der heutigen Zeit die perfekte Figur eine große Rolle spielt, für Maler und Bildhauer ist es viel interessanter und spannender, den nicht perfekten Körper darzustellen und in Szene zu setzen. Gerade die Rundungen machen es aus. In der Kunst ist der perfekte Körper eher langweilig. Schon Rubens hatte eine Vorliebe für "Miss Molly".

Die Schablone von Mr. Red (Acrylfarbe wird aufgetupft) in verschiedenen Positionen kommt vielseitig zum Einsatz, mal als Arzt (übrigens sehr beliebt) als Bücherwurm, mal politisch korrekt oder auch Göttlich.
Mit ihrem Mr. Red hat Gundula schon eine richtige Fangemeinde, da er so vielseitig einsetzbar und auf bestimmte Personen übertragbar ist. Auch ihre Acrylbilder sind absolut sehenswert

www.gundulafleckenstein.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen