Freitag, 1. April 2016

DIY-Projekt: Pool selberbauen



Jetzt wo der Sommer in den Startlöchern steht hab ich zur Anregung mal nen alten Post hervorgekramt:
Der eigene Pool im Garten ist schon was schönes - im Juli 2011 haben wir uns diesen Traum erfüllt und der Weg dorthin war im wahrsten Sinne des Wortes mit Steinen gepflastert und ich wußte vorher nicht dass man in den Fingern Muskelkater haben kann. Aber, es hat sich gelohnt wie man sieht.

Öffentliche Schwimmbäder finde ich furchtbar - Schlepperei, harter Boden, scheiß Kaffee, Kindergekreische braucht auch keiner mehr und zuhause...

...bequeme Liege, per Knopfdruck Kaffee aus dem Automat,  berieselnde Hintergrundmusik, Kühlschrank in der Nähe...


Kinderarbeit war ausdrücklich erlaubt

.... man kann ja schon mal probesitzen

.
                 
 Zwei fleißige Heinzelmännchen haben ruck zuck die Poolwand gestellt...








Wir haben uns für eine sandfarbene Innenfolie entschieden, da bei dieser das Wasser smaragdfarben schimmert. Da der Garten nicht so groß ist, hätte blau zu sehr dominiert und zu unserem meditteranen Stil passt Sand einfach besser.









Diese Bretter geben die Umrandung. Es sind die Treppenstufen aus dem Abbruchhaus. Sie sind 5 cm dick und 1m lang und müssen jetzt noch bearbeitet werden. Die Bretter reichen auch noch für ein kleines Holzdeck. Die Außenwand wird zum Schluss mit gelben Sandsteinen verkleidet.





Den Freunden wurde bereits die Einweihungsparty angedroht. Einlaß auf das Grundstück ist dann nur in Badeoutfit, Badelatschen, Bademantel und einem Badeutensil in Form von Schwimmflügeln, Schwimmreif, Taucherbrille etc. gestattet...




Kommentare:

  1. Aha der Anfang von dem schönen Ding da..
    auch meinem Mann zeigen muss

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Bild gesehen als ich im Google "Poolwand verkleiden" gesucht habe. Sind die Steine direkt an Poolwand befestigt oder wie haben Sie das gemacht? Sieht echt toll aus!

    AntwortenLöschen
  3. Danke! Wir haben die Steine nicht direkt an die Poolwand zementiert sondern an ein Metallgitter das auch Mauer verwenden und das mit etwas Abstand von der Wand.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo! Ein Kompliment - der Pool als Gesamtes sieht traumhaft aus! Auch ich habe Ihre Seite gefunden, als ich "Pool verkleiden" bei G. eingegeben habe.
    Meine Frage ist, was sind das denn für Steine?
    Wir waren bei Ibbenbürener Sandstein, aber die sind riesig und nehmen viel Platz im kleinen Garten weg.
    Danke im voraus!

    Liebe Grüße!

    Christina

    AntwortenLöschen
  5. freut mich . danke für das Kompliment. Es ist Jura-Kalksandstein. Mein Mann hat immer mal eine Ladung aus der Oberpfalz mitgebracht.

    AntwortenLöschen