Mittwoch, 26. Oktober 2011

gARTenhaus die 3.

Das Tier im Manne kam mal wieder zum Vorschein und hat alles danieder gemacht. In einer Ruck-Zuck-Aktion hat er unser altes Gartenhaus an einem Nachmittag zerlegt und am nächsten Tag an anderer Stelle wieder aufgebaut, um Platz für das neue Atelier zu machen. Mein Vater freut sich jetzt über seinen neuen Stammtisch-Treffpunkt zum Kartenspielen (es wurde nämlich in seinem Garten aufgebaut).


Im Moment sieht mein Blick aus dem Schlafzimmerfenster also so aus... richtig schön idyllisch. Und da wir ein Künstlerhaushalt sind ist das hinten in der Ecke keine Mülltonnensammlung sondern eine: kreative Installation

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen