Dienstag, 1. November 2011

Auf Schalke



Am Samstag hatte unsere Jüngste ihren großen Tag. Sie durfte vor einer Kulisse von 61 000 Zuschauern auf Schalke beim Spiel gegen Hoffenheim an der Hand von Raul auf den Platz einlaufen.


Man kann die Kids dafür bei "Böklunder" einem Sponsor von Schalke (falls jemand Interesse hat: www.boeklunder.de) bewerben.
(warten auf die Stars)
Ich hatte dies bereits im April getan und schon gar nicht mehr daran gedacht als die Bestätigung kam dass wir ausgelost wurden.

(Töchter und Vater sind Schalkefans, Sohn FC Bayern - da geht es zuhause manchmal rund und es wurde diskutiert ob Sohn überhaupt mit durfte, aber er hatte den Mitleids-Bonus deshalb war er dabei). Also und am Samstag war es dann soweit.

(Maskottchen Erwin kam bei den Kids gut an)

Wir fuhren mit 23 Personen (11 Kindern, 12 Erwachsenen) um 8.30 Uhr los und kamen um 12 Uhr auf Schalke an und durften mit unseren zwei Bussen direkt auf dem


Privatparkplatz vor dem Stadion parken. Die 2. Mannschaft die ebenfalls ausgelost wurde war bereits da und wir gingen zur Geschäftsstelle. Dort wurde uns der Tagesablauf von der zuständigen Betreuerin mitgeteilt und die Kinder durften ihre Trikots in Empfang nehmen um sich umzuziehen. Dann wurde per Münzwurf ausgelost wer mit den Schalkespielern einlaufen darf. Meine Tochter entschied für unsere Mannschaft und... *taraaa* sie hat gewonnen. Schalke für uns.

(nicht nur bei ARD und ZDF sitzt man in der 1. Reihe)







 


Dann bekamen wir erst mal eine 3-stündige Führung durch das ganze Stadion, Presseraum, Kapelle, Museum und es wurde alles erklärt. Die ganze Zeit wurden wir von

(ja, *nick* es gibt Kinder die finden fotografiert zu werden doooof )

einem Fotografen begleitet (die Bilder sind auf der Böklunder Seite zu sehen). Vor dem Spiel wurden wir noch verköstigt und dann gingen wir mit den Kindern auf unsere Plätze. Von dort wurden die Kids kurze Zeit später abgeholt. Der Favorit meiner Tochter ist Raul und mit ihm wollte sie auch gerne einlaufen und... *taraaa* es hat geklappt.





Die Kulisse ist gigantisch, ebenso wie der Geräuschpegel in diesem Hexenkessel und es gab keinerlei Aus- schreitungen oder Stress.
Ich kann über diesen Tag nur sagen es war echt klasse (vielen Dank Böklunder!), wir haben ein klasse Spiel mit 4 Toren gesehen und jeder sollte einmal ein Spiel in einem Stadion erlebt haben (auch wenn man kein so großer Fußballfan ist).

Ich möchte mich hiermit ebenfalls offiziell bei den Schalker Fans bedanken, wir haben uns bei euch sehr wohl gefühlt. Ihr wart großartig.






1 Kommentar:

  1. Es freut mich, dass es Euch auf Schalke gefallen hat. Ich bin ein Ruhri und wenn man diese Atmosphäre im Stadion erlebt, ist man mit dem Fußball-Virus infiziert und kann sich nicht dagegen wehren.

    AntwortenLöschen