Dienstag, 22. Januar 2013

Wenn Engel reisen...





 ...dann passt das Wetter - auch in Kitzbühel. War wieder mal schööön *seufz*.

Zimmer hatten wir in der Ochsalm . Man kann von dort aus gleich auf die Piste, die direkt am Haus vorbeiläuft. Das Haus und die Zimmer sind wirklich erstklassig. Das Hotel liegt allerdings nicht im Ort, sondern man muss erst mal einen Schlangenweg den Berg hoch. Unterm Tag ist dort wirklich gute Stimmung und die Sonnenterrasse ist erstklassig. Allerdings, wer am Abend Unterhaltung möchte, muss selbst dafür sorgen. Das Haus hat nicht so viele Zimmer, deshalb war es abends in der Gaststube auch etwas leer. Wer seine Ruhe möchte, ist dort bestens aufgehoben.Aber langweilig war uns trotzdem nicht. Es wurde wieder viel, sehr viel gelacht.


  ...wir können auch Schneeketten... die mußten wir nämlich auf halber Strecke nach oben anlegen. Die Aufgaben waren im Vorfeld schon geklärt: es waren welche für das Fahren zuständig, andere für die Verpflegung und einer Mitreisenden wurde aufgetragen passende Unterwäsche anzulegen, falls wir männliche Unterstützung bei den Schneeketten benötigten. als man dann wirklich mal einen der Herren gebraucht hätte, kam ausser einem Glanzjäckchenträger "Schneeketten? kann ich nicht" keiner vorbei. Aber, es hat auch so super geklappt. Selbst ist die Frau!  allerdings standen wir bergauf und die Tür unseres Busses rutschte beim Öffnen nach hinten und verkantete sich. Also fuhren wir die restliche Strecke mit offener Tür und da wir den Vorderantrieb unterstützen wollten alle in der ersten Reihe (wir hatten einen Bus mit 3 Sitzreihen). Das Gelächter war natürlich groß. Bei der Ankunft baten wir an der Rezeption erst mal um Hammer und Schraubenzieher und ein netter Mitbewohner richtete unsere  Autotüre. Vom Wetter her haben wir es erstklassig getroffen und sind Sonntags bei strahlendem Sonnenschein bis zum Schluss Ski gefahren, haben unseren alten Hüttenwirt besucht und uns eine Runde Entspannung  in der Loungearea der Schneebar gegönnt.
 






 Polo Cup in Kitzbühel - nichts für Weicheier

Kommentare:

  1. Das sieht nach viel Spaß aus... Die Landschaft ist traumhaft schön und die Polo-Spieler scheinen coole Jungs zu sein. :) LG

    AntwortenLöschen